Die Ernährung

Woraus setzt sich eigentlich unser Essen auf dem Teller zusammen?

Ganz grob gesagt, es gibt Kohlenhydrate, Proteine und Fette.

Die Kohlenhydrate setzen sich aus Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker zusammen. Wobei Mehrfachzucker die beste Wahl sind, sie sind etwa in Vollkornprodukten, Reis, Haferflocken & co. enthalten.

Protein = Eiweiß, besteht aus essentiellen Aminosäuren. Teilweise kann unser Körper diese Aminosäuren nicht selbst herstellen, deshalb müssen sie über die Nahrung zugeführt werden. Bei Eiweiß gibt es die biologische Wertigkeit und den thermogenen Effekt.

Am besten eignen sich z.B. Quark, Skyr, Ei, Fisch, Hähnchenfleisch, Hülsenfrüchte oder Tofu.

Bei den Fetten gibt es auch mehrere Kategorien

  • Einfach ungesättigte Fettsäuren
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
  • gesättigte Fettsäuren

In unserer Ernährung sollten die gesättigten Fettsäuren einen geringen Anteil haben. Sie sind u.a. in Süßigkeiten, Chips usw. enthalten.

Die ungesättigten Fettsäuren sind oftmals in Fisch, Ölen und Nüssen enthalten. Sie bieten uns viele gute Fettsäuren, die gut für unsere Gesundheit sind.

Bei allen Nahrungsgruppen ist natürlich wichtig zu wissen, kein Nahrungsmittel führt allein zu einem Kalorienüberschuss. Die richtige Wahl aller Nahrungsmittel ist gut für uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.